Patientenombudsmann/-frau
Schleswig-Holstein e. V.
Patienten- und Pflegeberatung in Schleswig-Holstein
  • Wir vertreten Patienteninteressen
  • Wir vermitteln bei Konflikten
  • Wir beraten bei Problemen im Pflegebereich
  • Unabhängig, Kostenfrei, Ehrenamtlich und Neutral
 

Wie helfen Ihnen unsere Patientenombudsleute?

 

Wobei kann unsere Pflegeombudsfrau helfen?

 

Wer sind wir? Unsere Patienten- und Pflegeombudsleute stellen sich vor:

Falls Sie uns einmal nicht persönlich erreichen, nutzen Sie bitte den Anrufbeantworter – wir rufen zurück!

 

Seit 1996 vertritt der Verein die Anliegen von Patienten, Pflegebedürftigen und deren Angehörigen in Schleswig-Holstein. Die Ombudsleute vermitteln bei Konflikten im Gesundheitswesen und wirken auf eine Streitschlichtung hin. Das Ziel, ist immer eine Kooperation mit allen Beteiligten, um eine ethisch, rechtlich und finanziell vertretbare Lösung zu finden.

Unsere Ombudsfrauen und -männer teilen sich auf die Zuständigkeiten in Landkreisen und kreisfreien Städten auf. Diese finden Sie jeweils der Person zugeordnet. Die Pflegeombudsfrau ist landesweit tätig.

Unser Service ist kostenfrei und sowohl für Patienten der gesetzlichen als auch privaten Krankenkassen. Die Beratung erfolgt unabhängig einer Mitgliedschaft im Patientenombudsverein.

Über aktuelle Ereignisse unterrichten wir ab sofort in unserem neu eingerichteten Blog.

Pressemitteilung Sperrfrist 9. September 2021, 18 Uhr

| von Petra Bogaers

Pressemitteilung Sperrfrist 9. September 2021, 18 Uhr

25 Jahre Patientenombudsverein Schleswig-Holstein: Festakt mit der Patientenbeauftragten der Bundesregierung Prof. Dr. Claudia Schmidtke und Landes-Sozialminister Dr. Heiner Garg

Bad Segeberg (9. September 2021): Der Verein Patientenombudsmann/-frau hat heute sein 25-jähriges Jubiläum mit einem Festakt in seiner Geschäftsstelle in Bad Segeberg gefeiert. Vor zirka 60 Gästen betonte Vorsitzender Volker Dornquast, wie wichtig es sowohl damals als auch heute sei, Patientinnen und Patienten eine niedrigschwellige Beratung anzubieten, um zur Verständigung und Vermittlung zwischen Patienten auf der einen und Ärzten sowie Krankenkassen auf der anderen Seite be izutragen: „Für Patientinnen und Patienten ist es oft schwierig, als gleichberechtigte Partner im Gesundheitswesen aufzutreten. Ein grundlegendes Problem liegt im hä ufig komplizierten Patientendialog. Ebenso führen falsche Erwartungen durch Dr. Google zu Unzufriedenheit und Unverständnis.“

Im Sinne eines funktionierenden Gesundheitssystems möchte der Verein Patienten ermutigen, sich mit ihren Problemen an ihn zu wenden, damit sie die Leistungen erha lten, die ihnen im Rahmen der Gesetzgebung zustehen. „Uns geht es darum, Differenzen zu klären und unterschiedliche Auffassungen über eine fundierte Moderation zu sc hlichten, um nach Möglichkeit auch Gerichtsverfahren zu vermeiden“, sagte Volker Dornquast.

Zukünftige Herausforderungen für die Arbeit der Patientenombudsleute sieht der Vereinsvorsitzende im demografischen Wandel. Aufgrund der veränderten Altersstruktu r erlange besonders die Pflegeberatung eine weiter wachsende Bedeutung, denn naturgemäß steige der Beratungsbedarf insbesondere zum Thema Pflegeversicherung im zuneh menden Alter. „2030 werden fast 36 Prozent der Bevölkerung bei uns im Land 60 Jahre und älter sein. Das wird die Anzahl der pflegebedürftigen Menschen erhöhen und die Arbeit der Patientenombudsleute verändern“, ist Volker Dornquast überzeugt. Im Schnitt bearbeitet die Pflegeombudsfrau ber eits heute zirka 40 Prozent der rund 1.000 Anfragen im Jahr.

Der Tätigkeitsbericht 2020

| von Petra Bogaers

Tätigkeitsbericht 2020

Tätigkeitsbericht 2020

Um unsere satzungsgemäße Aufgabe zu erfüllen und Ihnen einen Überblick über die Arbeit unseres Vereins zu geben, möchten wir Ihnen heute den Tätigkeitsbericht 2020 vorstellen.

Bedingt durch die Corona-Pandemie war es für alle ein ganz besonderes Jahr, welches auch unsere Ombudsleute vor ganz besondere Herausforderungen gestellt hat.

Petra Bogaers
Geschäftsstelle

Ankündigung Jubiläumsveranstaltung

| von Petra Bogaers
25 Jahre Patientenombudsverein

25 Jahre Patientenombudsverein - Termin bitte vormerken!

Dieses Jahr ist für uns ein besonderes Jahr !!!  Wir blicken zurück auf 25 Jahre Vereinsarbeit und ehrenamtliches Engagement. Seither haben wir uns zunehmend in die schleswig-holsteinische Gesundheitswelt integriert und dort einen festen Platz eingenommen.

Aus diesem Grund planen wir am 9. September 2021 eine Jubiläumsveranstaltung und würden uns sehr freuen, wenn eine Vielzahl von Wegbegleitern mit uns feiern würden.

Weitere Informationen sowie Einladungen werden rechtzeitig verschickt.

Petra Bogaers
Geschäftsstelle

Diese Homepage wurde gefördert durch Landesregierung Schleswig-Holstein